Darmerkrankungen

 

Im Rahmen der Endoskopie und unseren Sprechstunden kümmern wir uns neben dem Thema "Darmkrebs" auch um die folgenden Darmentzündungen ganz unterschiedlicher Ursache:

 

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn). 

Mikroskopische Darmentzündungen (lymphozytäre und kollagene Kolitis).

Entzündungen auf dem Boden einer Divertikelerkrankung (Divertikulitis).

Erregerbedingte (infektiöse) und medikamentös verursachte Entzündungen (z.B. durch Schmerzmedikamente).

Entzündungen des Darms bei Durchblutungsstörungen, hierbei kann in der Diagnostik auch der Ultraschall (Farbduplex) helfen.

Die malignen (bösartigen) Erkrankungen des Darms treten in erster Linie als Kolonkarzinom (Darmkrebs) auf - andere Formen bösartiger Darmerkrankungen sind dagegen vergleichsweise sehr selten. Prinzipiell ist eine Darmkrebsvorsorge durch eine Darmspiegelung (s. Endoskopie) möglich, da hier Krebsvorstufen (Polypen) rechtzeitig entfernt werden können.

 

Die Symptome Obstipation (Verstopfung), Diarrhoe (Durchfall) und Meteorismus (Blähungen) als möglichen Ausdruck einer Darmerkrankung versuchen wir ebenfalls einer Klärung zuzuführen (s. auch Funktionsdiagnostik, funktionelle Darmerkrankungen).

Adresse


Franz-Kail-Straße 2

51375 Leverkusen-Schlebusch


 

So finden Sie uns...
 

Kontakt

Telefon: 0214.55036  
Fax: 0214.504900  
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

...unsere Kontaktdaten
 

Sprechzeiten

 Montag - Freitag
 08:00 - 12:00 Uhr


 ...und nach Vereinbarung

Aktuelles aus der Gastroenterologie

15 JAHRE VORSORGEKOLOSKOPIE IN DEUTSCHLAND: Das ist uns eine Parkbank wert -  nehmen Sie Platz!

 

Weiterlesen...

Copyright © 2015. All Rights Reserved